Stimmen und Sitze 
 
...der Bundestagswahlen 1998
...der bisherigen Bundestagswahlen
...der Volkskammerwahlen der DDR 
...der Landtagswahlen in den fünf neuen Ländern ab 1990 
 

14. Bundestagswahl am 27.9.1998 

Das statistische Bundesamt teilte Ende Januar mit: Rund 60,5 Millionen BürgerInnen sind wahlberechtigt. Der Anteil der Frauen liegt bei 52,6%. 3,3 Millionen Personen der Jahrgänge 1977 bis 1980 können das erste Mal wählen, 26 Millionen sind zwischen 21 und 45, 17,7 Millionen über 60 Jahre alt. 

Das Umfeld der bisherigen Bundestagswahlen zeigt sich in Timeline und Slogans. Zur schnellen Orientierung: Ein Schaubild des Bundeswahlleiters zu den Bundestagswahlergebnissen der wichtigsten Parteien seit 1949. 

 

1. Bundestagswahl am 14.8.1949 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 29,2% 131
CDU 25,2% 115
FDP/DVP 11,9% 52
CSU 5,8% 24
KPD 5,7% 15
BP 4,2% 17
DP 4,0% 17
andere 14% 31
Wahlbeteiligung: 78,5% 
Regierung: CDU, CSU, FDP, DP 

2. Bundestagswahl am 6.9.1953 
Partei Stimmenanteile Sitze
CDU 36,4% 191
SPD 28,8% 151
FDP/DVP 9,5% 48
CSU 8,8% 52
BHE/GB 5,9% 27
DP 3,3% 15
KPD 2,2% -
andere 5,3% 3
Wahlbeteiligung: 86,0% 
Regierung aus: CDU,CSU, FDP, DP, BHE/GB. 

3. Bundestagswahl am 15.9.1957 
Partei Stimmenanteile Sitze
CDU 39,7% 215
SPD 31,8% 169
CSU 10,5% 55
FDP 7,7% 41
DP 3,4% 17
andere 7,1% -
Wahlbeteiligung: 87,8% 
Regierung aus: CDU,CSU, DP. 

4. Bundestagswahl am 17.9.1961 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 36,2% 190
CDU 35,8% 192
FDP 12,8% 67
CSU 9,6% 50
andere 5,6% -
Wahlbeteiligung: 87,7% 
Regierung: CDU, CSU, FDP 

5. Bundestagswahl am 19.9.1965 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 39,3% 202
CDU 38,0% 196
CSU 9,6% 49
FDP 9,5% 49
andere 3,6% -
Wahlbeteiligung: 86,8% 
Regierung aus: CDU, CSU, FDP, dann aus CDU, CSU, SPD. 

6. Bundestagswahl am 28.9.1969: 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 42,7% 224
CDU 36,6% 193
CSU 9,5% 49
FDP 5,8% 30
NPD 4,3% -
Wahlbeteiligung: 86,7% 
Regierung aus: SPD und FDP. 

7. Bundestagswahl am 19.11.1972: 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 45,8% 230
CDU 35,2% 177
CSU 9,5% 48
FDP 8,4% 41
andere 1,0% -
Wahlbeteiligung: 91,1% 
Das erste und einzige Mal in der Geschichte der Bundesrepublik hat die SPD mehr Stimmen und Mandate als CDU und CSU zusammen. Regierung aus SPD und FDP. 

8. Bundestagswahl am 3.10.1976 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 42,6% 214
CDU 38,0% 190
CSU 10,6% 53
FDP 7,9% 39
andere 0,9% -
Wahlbeteiligung: 90,7% 
Regierung aus: SPD, FDP 

9. Bundestagswahl am 5.10.1980 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 42,9% 218
CDU 34,2% 174
FDP 10,6% 53
CSU 10,3% 52
Grüne 1,5% -
andere 0,5% -
Wahlbeteiligung: 88,6% 
Regierung aus: SPD, FDP, dann aus: CDU, CSU, FDP 

10. Bundestagswahl am 6.3.1983 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 38,2% 193
CDU 38,2% 191
CSU 10,6% 53
FDP 7,0% 34
Grüne 5,6% 27
andere 0,5% -
Wahlbeteiligung: 89,1% 
Regierung aus: CDU, CSU, FDP 

11. Bundestagswahl am 25.1.1987 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 37,0% 186
CDU 34,5% 174
CSU 9,8% 49
FDP 9,1% 46
Grüne 8,3% 42
andere 1,4% -
Wahlbeteiligung: 84,3% 
Regierung aus: CDU, CSU, FDP 

12. Bundestagswahl am 2.12.1990 
West Ost (incl. Berlin) Gesamt
Partei Stimmenanteile Sitze Stimmenanteile Sitze Stimmenanteile Sitze
CDU 35% 195 41,8% 73 36,7% 268
SPD 35,7% 200 24,3% 39 33,5% 239
FDP 10,6% 60 12,9% 19 11,0% 79
CSU 9,1% 51 - - - -
Grüne 4,8% - 0,1% - 3,8% -
Bündnis 90 0,0% - 6,1% 8 1,2% 8
PDS 0,3% 1 11,1% 16 2,4% 17
Wahlbeteiligung: West 78,6%, Ost 74,5% (incl. Berlin), gesamt 77,8% 
Regierung aus CDU, CSU, FDP 

13. Bundestagswahl am 16.10.1994 
Partei Stimmenanteile Sitze
SPD 36,4% 251
CDU 34,2% 245
CSU 7,3% 50
Grüne/B90 7,3% 48
FDP 6,9% 47
PDS 4,4% 30
andere 3,5% -
Wahlbeteiligung 79,0% 

Regierung aus CDU,CSU,FDP. 

Wahlen in der DDR 

Wahl zum 3. Volkskongreß am 15. und 16 Mai 1949 
Jahr Beteiligung Ja Nein ungültig
1949 95,2% 61,6% 31,7% 6,7%
  

Volkskammer-Wahlen in der DDR 1950 bis 1986 

Alle Angaben in % 
Jahr Beteiligung Ja ungültig 
1950 98,53 99,72 0,28
1954 98,51 99,46 0,54
1958 98,90 99,87 0,13
1963 99,25 99,95 0,05
1967 99,82 99,93 0,07
1971 98,48 99,85 0,15
1976 98,58 99,86 0,14
1981 99,21 99,86 0,14
1986 99,74 99,94 0,06
Mandatsverteilung (einschl. Berliner Abgeordneter) (Quelle: s. Literatur) 

In der Wahlperiode von 1950 bis 1954 waren von 6 SPD-Abgeordnete aus Ost-Berlin und 19 der VVN dabei. Bis 1963 hatte die Volkskammer 468 Sitze, danach 500. 
Zeit SED CDU LDPD NDPD DBD FDGB FDJ DFD KB VdgB
1954 110 67 66 35 33 49 25 20 24 12
1958 117 52 52 52 52 55 29 19 18 12
1963 117 52 52 52 52 55 29 19 18 12
1967 127 52 52 52 52 68 40 35 22 -
                     
  
Dieser Verteilungsschlüssel unter den Parteien der Einheitsliste blieb von der 4 bis 8 Periode, bis 1986 also gleich. Dann gab es kleine Änderungen: 
Zeit SED CDU LDPD NDPD DBD FDGB FDJ DFD KB VdgB
86-90 127 52 52 52 52 61 37 32 21 14
  
Die Kandidaten der Massenorganisationen FDGB und FDJ waren zumeist auch Mitglieder SED. 

Volkskammer-Wahlen 1990 

Zu den Volkskammer-Wahlen 1990 traten 23 Parteien an. Es gab 400 Mandate zu verteilen. 

Wahlbeteiligung: 93,4% 
Partei Stimmenanteil Sitze
Allianz für Deutschland 48% 192
    davon: CDU 40,8% 163
    davon: DSU 6,3% 25
    davon: DA 0,9% 4
SPD 21,9% 88
PDS 16,4% 66
BFD 5,3% 21
Bündnis 90 2,9% 12
andere 8,4% 21
  

Landtagswahlen in den ostdeutschen Ländern 1990 und 1994 

Alle Angaben in Prozent 

Brandenburg 

     
    Partei 1990 1994
    CDU 29,5 18,4
    SPD 38,2 54,1
    PDS 13,4 18,7
    Bündnis 90/ DieGrünen 9,2 2,9
    FDP 6,6 2,2
     
Mecklenburg-Vorpommern 
     
    Partei 1990 1994 
    CDU 38,3 37,7
    SPD 27,0 29,5
    PDS 15,7 22,7
    Bündis 90/Die Grünen 4,2 3,7 
    FDP 5,5 3,8
     
 Sachsen-Anhalt 
     
    Partei 1990 1994 
    CDU 39,0 34,4
    SPD 26,0 34,0
    PDS 12,0 19,9
    B90/Gr 5,6 4,1  
    FDP 5,3 1,7
     
 Sachsen 
     
    Partei 1990 1994
    CDU 54,5 58,1
    SPD 19,1 16,6
    PDS 10,2 16,5
    Bündnis 90/ Die Grünen 5,6 4,1 
    FDP 5,3 1,7
     
 Thüringen 
     
    Partei 1990 1994
    CDU 45,4 42,6
    SPD 22,8 16,6
    PDS 9,7 16,6
    Bündnis 90/Die Grünen 6,5 4,5 
    FDP 9,3 3,2
     
 
 
[ Hauptmenu ] [ Startseite Thema ] [ Timeline ] [ Ergebnisse ] [ DDR ] [ Sitemap ]